Special Blaulicht SPECIAL

Betäubungsmittel
Kripo Lindau gelingt Schlag gegen den Drogenhandel

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: David Yeow
  • hochgeladen von David Yeow

Der Kripo Lindau ist ein Schlag gegen den Drogenhandel in der Region gelungen. Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens gestand ein 18-jährigen Dealer aus dem Landkreis Lindau die Taten und nannte dabei auch seine Abnehmer und Lieferanten.

Durch diese Aussage konnten die Beamten nun den 20-jährigen Lieferanten und dessen 58-jährigen Vater festnehmen. Beide hatten die Drogen in den Landkreis transportiert und dort weiterverkauft. Im Rahmen einer Überwachung und anschließender Kontrolle Anfang Juli stellten die Beamten bei den Männern ein halbes Kilogramm Marihuana fest. Beide Täter sitzen derzeit in Untersuchungshaft. 

Am Dienstag führte die Polizei dann auch bei etlichen Kunden des 18-jährigen Dealers Hausdurchsuchungen durch. Hier fanden die Beamten unter anderem kleinere Mengen Marihuana, Waffen und andere verbotene Gegenstände. Einer der Konsumenten erschien im Anschluss dann sogar noch unter Drogen auf der Polizeistation. Da er mit dem PKW zur Dienststelle gekommen war, muss er nun noch mit einer Anzeige wegen Fahrens unter Drogeneinfluss rechnen. 

Die Kripo Lindau hatte bereits seit Februar 2020 gegen mehrere Personen wegen Drogenhandels ermittelt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen