Kontrolle
Kokain und THC: Polizei stoppt in Lindau zwei Autofahrer unter Drogeneinfluss

Die Kemptener Verkehrspolizei kontrollierte gestern zwei Autofahrer, bei denen Anhaltspunkte für eine Drogenbeeinflussung festgestellt wurden. Beide Fahrer mussten sich einer Blutentnahme unterziehen, sowie ihr Auto an Ort und Stelle stehen lassen.

Sollte die Blutuntersuchung den Verdacht bestätigen, müssen sie mit einem Bußgeld über mehrere hundert Euro, mindestens einem Monat Fahrverbot und Punkten im Fahreignungsregister rechnen.

Gegen 10 Uhr wurde ein 35-jähriger Westallgäuer in der Robert-Bosch-Straße kontrolliert, bei dem ein Vortest positiv auf THC reagierte. Etwa eine Stunde später konnte an selber Stelle ein 31-jähriger Mann aus Vorarlberg kontrolliert werden. Bei ihm reagierte der Vortest positiv auf Kokain.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen