Unfall
Kind (2) stürzt im Lindauer Hafen von Leuchtturmmole auf Kiesbank

Ein zweijähriges Mädchen war mit seiner Mutter am Donnerstagmittag im Bereich des Hafenbeckens an der Leuchtturmmole auf der Lindauer Insel spazieren. Das kleine Mädchen turnte hierbei auf der unteren Geländer Strebe der Uferbefestigung entlang. Die Kleine verlor das Gleichgewicht und stürzte etwa 2,50 Meter tief auf die darunter liegende trockene Kiesbank.

Ein Spaziergänger, der den Sturz beobachtete, sprang sofort hinterher und kümmerte sich zusammen mit der Mutter um das Kind. Das Mädchen war ansprechbar und wurde zusammen mit weiteren Helfern geborgen und dem Rettungsdienst übergeben.

Nach bisherigen Erkenntnissen erlitt das Kind eine Kopfplatzwunde und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Wasserschutzpolizei nahm vor Ort die Ermittlungen auf.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020