Marihuanageruch
Kifferrunde an Grundschule: Lindauer Polizei erwischt Jugendliche (14-16)

Kiffen (Symbolbild)
  • Kiffen (Symbolbild)
  • Foto: Peggy und Marco Lachmann-Anke auf Pixabay
  • hochgeladen von Holger Mock

Am Mittwochnachmittag hat die Lindauer Polizei Jugendliche beim Kiffen erwischt. Ein Anwohner hatte die Polizei informiert, dass hinter der Schule in Reutin vier Personen Betäubungsmittel konsumieren würden. Als die Polizei eintraf, sind die Jugendlichen zunächst geflüchtet. Kurz darauf konnte die Polizei allerdings die 14 bis 16 Jahre alten Jugendlichen aufspüren. 

Haschisch in der Wohnung

Bei einem der Jugendlichen haben die Beamten eine Kleinmenge Marihuana sichergestellt. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung an seinem Wohnort in Lindau haben sie nochmals etwa 5 Gramm Haschisch gefunden. Das Rauschgift wurde sichergestellt.

Ermittlungsverfahren gegen einen der Jugendlichen

Den Jugendlichen erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Zudem wird die Fahrerlaubnisbehörde vom Vorfall informiert.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen