Kontrolle
Jugendlicher (15) fährt betrunken Mofa in Lindau

Am späten Montagabend erhielt die Polizeiinspektion Lindau einen Hinweis über einen offensichtlich betrunkenen Mofafahrer in der Robert-Bosch-Straße. Als der 15-jährige Fahrer von der Streife angehalten werden sollte, flüchtete er. Nach einer kurzen Verfolgungsfahrt konnte der Jugendliche im Heuriedweg angehalten werden.

Seine Alkoholfahne war deutlich bemerkbar. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen und wird wegen Trunkenheit im Verkehr zur Anzeige gebracht.

Da das Mofa bei seiner Flucht bis zu 70 km/h schnell fuhr, der 15-Jährige aber nur eine Mofaprüfbescheinigung besitzt, folgt noch eine Ahndung wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ