"Saufen im Lindenhofpark"
Illegale Party in Lindau: Wer war der Jugendliche mit dem Schlagring?

Schlagring (Symbolbild)
  • Schlagring (Symbolbild)
  • Foto: Jääähns / pixelio.de
  • hochgeladen von Holger Mock

Bei einer illegalen Party im Bereich Lindenhof/Giebelbach (Motto: "Saufen im Lindenhofpark") in Lindau hatte ein Jugendlicher einen 19-Jährigen von einer Mauer sechs Meter tief in den Bodensee gestoßen. Jetzt wurde eine weitere Körperverletzung bekannt.

Mit einem Schlagring ins Gesicht geschlagen

Im weiteren Verlauf der Mauer-Schubs-Aktion gab es demnach eine erneute Auseinandersetzung. Ein Gewalttäter soll laut Polizei einen Partygast mit einem Schlagring ins Gesicht geschlagen haben. Warum das Opfer die Tat erst vier Tage später angezeigt hat, ist bisher nicht bekannt.

Die Beschreibung des Täters:

  • 19 Jahre
  • ca. 170 cm groß
  • schlank
  • südländischer Typ
  • schwarze, lockige Haare
  • Ohrring links
  • Raucher
  • bekleidet mit einem Sweatshirt und Trainingshose. 

Wer hat ein Video gemacht?

Viele anwesende Jugendliche sollen die Tat mit dem Handy gefilmt. Zeugen, die nähere Angaben zum Tathergang machen können oder Videos von der Tat gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Lindau unter der Nummer 08382-9100, in Verbindung zu setzten.

Junger Mann von Mauer gestoßen und sechs Meter tief in niedriges Wasser gestürzt

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen