Zeugenaufruf
Hund springt in Lindau in Fahrrad: Radfahrer wird leicht verletzt

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Gero Breloer (dpa)
  • hochgeladen von Pia Jakob

Am frühen Abend des 23.10.2018 ging eine Frau mit ihrem Hund am Schönbühl spazieren. Sie hatte ihren Hund an der Leine. Plötzlich riss sich dieser los und sprang einem Fahrradfahrer ins Fahrrad. Der Fahrradfahrer stürzte und kam leicht verletzt ins Krankenhaus.

Der Hund lief nach dem Unfall weg und konnte bis dahin nicht wieder aufgefunden werden. Ob er bei dem Zusammenprall ebenfalls verletzt wurde ist nicht bekannt. Bei dem Hund handelt es sich um einen Mischling, er ist ein Jahr alt, schwarz- weiß und ca. kniehoch. Falls Zeugen einen Hund finden, welcher auf die Beschreibung passt, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Lindau, Tel. 08382/9100, zu melden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen