Notfall
Hilferufe auf dem Bodensee: Segler geht über Bord - Ehepaar rettet ihn

Viel Glück hatte ein 68-jähriger Segler am Dienstagnachmittag. Er segelte alleine auf seinem acht Meter langen Segelboot bei voller Besegelung in der Seemitte auf der Linie Nonnenhorn – alte Rheinmündung.

Aus bislang ungeklärter Ursache fiel er bei besten Segelbedingungen über Bord. Obwohl er eine Sicherungsleine im Wasser nachzog, konnte er diese nicht mehr erreichen und das Boot segelte ohne ihn weiter. Zwei ältere Ehepaare, die mit ihren Motorbooten zufällig in der Nähe trieben, hörten die verzweifelten Hilferufe des Mannes. So konnte er erschöpft, aber wohlbehalten aus seiner Seenot werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen