Special Blaulicht SPECIAL

Strafverfahren
Gesuchter Afrikaner (26) uriniert in Lindauer Gefängniszelle

Am Dienstag Vormittag kontrollierten Bundespolizisten in Lindau die Insassen eines Reisebusses von Turin nach München. Bei der Personalienüberprüfung eines Guineers stießen die Beamten auf einen Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Kempten.

Der 26-Jährige war im Juli vergangenen Jahres wegen unerlaubter Einreise zu einer Geldstrafe von 400 Euro verurteilt worden. Ersatzweise sah das Lindauer Amtsgericht eine 40-tägige Haft vor. Als die Bundespolizisten den Gesuchten zur Zahlung der Justizschulden aufforderten, reagierte dieser sehr aufgebracht. Er gab an, die geforderte Summe nicht aufbringen zu können.

Er gestikulierte wild mit den Händen, versuchte nach den Beamten zu treten und wehrte sich gegen eine Durchsuchung. Daraufhin wurde er festgenommen und zum Lindauer Bundespolizeirevier gebracht. Auch dort beruhigte sich der Afrikaner nicht. Er beleidigte die Polizisten und drohte sie umzubringen. In der Gewahrsamszelle entkleidete er sich komplett, schlug mehrfach gegen die Zellentür und urinierte auf den Fußboden.

Auch die hinzugerufene Dolmetscherin konnte den aufgebrachten Mann nicht von einer vernünftigen Gesprächsführung überzeugen. Die Bundespolizisten lieferten den Festgenommenen in die Justizvollzugsanstalt Kempten ein. Dort wird er seine 40-tägige Haft absitzen müssen. Darüber hinaus erwartet ihn ein Strafverfahren wegen Beleidigung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen