Körperverletzung
Gäste getreten und die Treppe hinuntergestoßen: Polizei muss zu privater Feier in Lindau ausrücken

19-Jähriger randaliert auf privater Feier in Lindau und verletzt zwei weitere Gäste. (Symbolbild)
  • 19-Jähriger randaliert auf privater Feier in Lindau und verletzt zwei weitere Gäste. (Symbolbild)
  • Foto: Bundespolizei
  • hochgeladen von Redaktion all-in.de

Am frühen Sonntagmorgen ist die Polizei zu einer privaten Feier in Lindau gerufen worden. Der Grund: Ein Gast hatte offensichtlich zu viel Alkohol getrunken und anschließend zwei Personen verletzt.

Wie die Lindauer Polizei mitteilt, hatte der 19-jährige Mann im Rausch einer Frau ans Schienbein getreten und eine weitere Person eine Treppe hinuntergestoßen. Beide Personen erlitten dabei glücklicherweise nur leichte Verletzungen.

Anzeige wegen Körperverletzung

Die alarmierten Polizeibeamten mussten den jungen Mann mit Gewalt zu Boden bringen und fesseln. Im Anschluss beruhigte sich der 19-Jährige und konnte mit einem Platzverweis nach Hause geschickt werden. Gegen ihn wird nun wegen Körperverletzung ermittelt.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ