Betrugsmasche
Enkeltrickbetrüger versuchen in Lindau ihr Glück vergeblich

In mindestens fünf Fällen versuchten sog. 'Enkeltrickbetrüger' am vergangen Freitag in Lindau an Geld zu kommen. Zunächst wurde der Kriminalpolizei Lindau angezeigt, dass eine 75-jährige Frau den Anruf eines jungen Mannes erhalten hatte. Die Angerufene glaubte erst, ihren Neffen am Telefon zu haben.

Der Anrufer gab vor, gerade in Friedrichshafen zu sein und dort eine teure Antiquität erworben zu haben. Er benötige nun dringend Geld. Die 75-Jährige stellte dem Anrufer schließlich 25.000 Euro in Aussicht, war sich dann aber nicht mehr sicher, tatsächlich von ihrem Neffen angerufen worden zu sein und wandte sich an die Polizei.

Das Geld sollte etwa gegen 13:30 Uhr von einem Boten abgeholt werden. Beamte der Kripo Lindau warteten vergeblich auf ihn oder weitere Anrufe, vielleicht auch deshalb, weil die 75-jährige Frau erst vor kurzem umgezogen war und noch mit ihrer alten Adresse im Telefonbuch stand. Inzwischen wurde der Lindauer Kriminalpolizei bekannt, dass die unbekannten Täter etwa zur gleichen Zeit noch bei mindestens vier weiteren Personen angerufen und versucht hatten, an Geld zu kommen, jedoch in allen Fällen vergeblich.

Die Polizei warnt ein weiteres Mal vor der Masche dieser Betrüger. Fragen Sie genau nach, wenn sie nicht sicher sind, wer am Telefon ist. Stellen Sie Fragen, die wirklich nur ihr Enkelkind, ihr Neffe oder ihre Nichte beantworten können. Geben Sie niemals Geld an einen Unbekannten heraus. In den vorliegenden Fällen vom Freitagnachmittag wurde alles richtig gemacht.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen