Special Blaulicht SPECIAL

Verkehrsunfall
Ein Verletzter und 5.000 Euro Schaden: Rentner (84) wendet zweimal auf Bundesstraße bei Lindau

Ein schwerer, aber zum Glück noch relativ glimpflich verlaufener, Verkehrsunfall ereignete sich am Sonntagmittag auf der B31 Höhe Abfahrt Lindau.

Da er die Abfahrt Lindau verpasste, wendete ein 84-jähriger Rentner auf der Kraftfahrstraße und bog sozusagen nach links in die gegenüberliegende Ausfahrt. Dort fuhr er jedoch nicht raus, sondern setzte erneut zu einem Wendemanöver an und zog wiederum nach links auf die durchgehende Fahrbahn. Dadurch stieß er jedoch mit einem aus Richtung Sigmarszell kommenden Pkw zusammen. Beide Fahrzeuge erlitten durch den Zusammenprall einen Totalschaden in geschätzter Höhe von 5.000 Euro und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

Trotz des schweren Zusammenstoßes verletzte sich nur der Unfallverursacher und wurde mit leichteren Verletzungen ins Krankenhaus Lindau gebracht. Er wird wegen Straßenverkehrsgefährdung durch das grob verkehrswidrige und rücksichtslose Wendemanöver auf einer Kraftfahrstraße zur Anzeige gebracht.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen