Feuer
Eimer gerät auf Lindauer Insel in Brand - zwei Verletzte

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Anika Taiber
  • hochgeladen von David Yeow

Am Abend des 11.10.2019 kam es zu einer starken Rauchentwicklung in der Zwanzigerstraße auf der Lindauer Insel. Eine Hausbewohnerin ließ dabei einen Putzeimer auf der sich in Betrieb befindlichen Herdplatte stehen. Zunächst entwickelte sich erst starker Rauch, im Anschluss fing der Eimer Feuer. Die Hausbewohnerin konnte den in Feuer geratenen Eimer selber löschen.

Die starke Rauchentwicklung in der Wohnung und im Treppenhaus blieb jedoch bestehen, sodass sich zwei Hausbewohner leicht verletzten. Bei dem Brand wurde lediglich der Eimer beschädigt, sodass von einem Sachschaden von ca. 10 Euro ausgegangen wird. Bei dem Einsatz waren die Feuerwehr, das BRK und die Polizei aus Lindau mit mehreren Einsatzkräften vor Ort.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen