Feuerwehreinsatz
Durchdrehende Reifen entfachen Feuer: Auto in Lindau brennt aus

In Lindau ist ein Auto ausgebrannt. (Symbolbild)
  • In Lindau ist ein Auto ausgebrannt. (Symbolbild)
  • Foto: Bild von Andreas Lischka auf Pixabay
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Am späten Freitagnachmittag ist ein Auto zweier Waldbesitzer in Brand geraten. Das Auto brannte vollständig aus, so die Polizei in einer Mitteilung. 

Durchdrehende Reifen entfachen Feuer

Demnach wollten zwei Waldbesitzer in einem Jungwald Heu als Nährboden für die Jungbäume auslegen. Das Fahrzeuggespann, bestehend aus Auto und Anhänger, fuhr sich im matschigen Boden fest. Die beiden koppelten deshalb den Anhänger ab. Durch das ständige Durchdrehen der Reifen in der Wiese fing das Heu Feuer. Mit einem Traktor zogen die beiden Waldbesitzer den Wagen dann aus dem Wald heraus. Zu diesem Zeitpunkt bemerkten sie, dass der Wagen ebenfalls Feuer gefangen hatte. Das Auto brannte vollständig aus.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ