Feuerwehr
Brand in einem Einfamilienhaus in Hangnach

Gegen 19.00 Uhr am Donnerstagabend wurde in einem Einfamilienhaus in der Hangnach Rauchentwicklung im Dachstuhl festgestellt. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Schwelbrand schnell ablöschen, so dass der Schaden mit geschätzten 10.000 Euro verhältnismäßig niedrig blieb. Nach bisherigen Ermittlungen war die Brandursache ein defekter Deckenstrahler, der das Dämmmaterial unter dem Dach entzündete. Die schnelle Entdeckung des Brandes am frühen Abend verhinderte weit Schlimmeres.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ