Alkohol
Betrunkener Autofahrer (34) rammt geparktes Auto in Lindau, flüchtet und schläft ein

Am Samstag, um kurz vor ein Uhr nachts, wurde ein Anwohner in Aeschach beim Friedhof aufgrund eines lauten Knalles wach. Als er nach unten auf die Straße schaute, musste er feststellen, dass dort sein Auto ziemlich stark beschädigt auf der Straße stand.

Offensichtlich war ein anderes Auto gegen sein dort geparktes Auto gefahren und hat ihn buchstäblich aus seiner Parklücke auf die Straße geschoben. Der Fahrer flüchtete unerkannt, jedoch blieben Fahrzeugteile zurück. Die Polizei leitete umgehend eine Fahndung nach dem Flüchtigen ein.

Ca. eine Stunde später wurde die Polizei von einem Zeugen angerufen, da er einen Pkw mitten auf der Straße aufgefunden hatte. Darin war ein nicht ansprechbarer Mann am Steuer. Offensichtlich hatte er das Auto auf einem Parkplatz vor seiner Wohnung abgestellt, ist darin eingeschlafen und später rückwärts wieder auf die Straße gerollt.

Der 34-jährige Mann war offensichtlich stark betrunken, als er von der Unfallstelle flüchtete. Deshalb wurde bei ihm eine Blutentnahme durchgeführt und er wird wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort sowie wegen eines Alkoholdeliktes angezeigt. Sein Führerschein wird ihm entzogen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen