Selbstanzeige
Betrunkener Autofahrer (31) verursacht Unfall in Lindau und ruft selbst die Polizei

Betrunken Unfall verursacht und Polizei gerufen
  • Betrunken Unfall verursacht und Polizei gerufen
  • Foto: Alexander Kaya
  • hochgeladen von Holger Mock

Gestern Nachmittag gegen 17:00 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall auf dem Parkplatz des Penny-Marktes in der Lagerhausstraße in Lindau. Ein 31-jähriger Mann verursachte beim Einparken in eine Parklücke einen Streifschaden am Nachbarfahrzeug. Hierbei entstand ein Gesamtschaden von etwa 5.000,00 Euro an beiden Pkw.

Der Unfallverursacher bestand für die Unfallaufnahme auf die Hinzuziehung der Polizei. Die Eintreffende Streife bemerkte schnell, dass der Unfallverursacher offensichtlich betrunken war und nach Alkohol roch. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von fast 2,5 Promille. Sein Führerschein wurde ihm noch vor Ort durch die Polizei einbehalten und die Weiterfahrt untersagt.

Der Mann wurde zur Entnahme einer Blutprobe zur PI Lindau verbracht. Ihn erwartet nun ein empfindliches Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohols.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ