Marihuana und Alkohol
Berauschte Autofahrten und Drogenfund in Lindau

Die Polizei hat in Lindau in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag viel zu tun gehabt. (Symbolbild)
  • Die Polizei hat in Lindau in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag viel zu tun gehabt. (Symbolbild)
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Holger Mock

In Lindau hat die Polizei in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag mit gleich drei Fällen im Zusammenhang mit Marihuana und Alkohol zu tun gehabt. 

Positiver Drogentest

Zunächst kontrollierte eine Streifenbesatzung einen 18-jährigen jungen Mann bei einer Verkehrskontrolle. Dabei fielen den Beamten laut Polizeibericht drogentypische Ausfallerscheinungen auf. Ein anschließend durchgeführter Drogentest verlief positiv auf Abbauprodukte von Marihuana, weshalb eine Blutentnahme durchgeführt wurde.

Atemalkoholtest

Später in der Nacht stoppten die Polizeibeamten eine 31-jährige Autofahrerin. Auch sie unterzogen die Polizisten einer Kontrolle. Weil den Beamten Alkoholgeruch auffiel, führten sie einen Atemalkoholtest durch. dieser ergab einen Wert über dem erlaubten Bereich. Beide Personen erwarten nun eine Anzeige und ein Bußgeld.

Marihuana gefunden

Noch während der Abarbeitung des Falles stellte eine weitere Streife der Polizeiinspektion Lindau in einer Wohnung im Stadtteil Aeschach eine geringe Menge Marihuana sicher, wie es in der Polizeimitteilung heißt. Die Beamten nahmen dort zuvor starken Marihuanageruch wahr, weshalb es zu der Wohnungsdurchsuchung kam. Den Wohnungsbesitzer erwartet nun wegen des illegalen Besitzes von Marihuana eine Anzeige.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ