Marihuana
Bekiffter Jugendlicher (17) will auf Lindauer Polizeiwache übernachten

Symbolbild.

Am Montagabend tauchte ein 17-jähriger Jugendlicher auf der Polizeiinspektion Lindau auf und fragte nach einer Übernachtungsmöglichkeit auf der Wache. Als Grund gab der junge Mann an, dass er kurz zuvor Marihuana konsumiert habe und es ihm nun schlecht ginge.

Der Polizeibeamte fragte den Jugendlichen, ob er noch mehr Betäubungsmittel dabei hat. Der junge Mann übergab dem Polizisten schließlich noch eine geringe Menge Marihuana. Er gab an, das illegale Betäubungsmittel gefunden zu haben. Den Mann erwartet nun – trotz seiner vermeintlichen Ehrlichkeit – eine Anzeige wegen des unerlaubten Besitzes von Marihuana.

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen