Polizei
Bekanntentrick: Betrüger erbeutet Geld einer Lindauerin (85)

Am Donnerstagmittag wurde eine 85-jährige Frau von einem Unbekannten in Aeschach angesprochen. Er gab sich als Bekannter aus, der früher einmal im selben Haus gewohnt haben will und bot der Dame an, sie mit ihren Einkäufen nach Hause zu fahren.

Die Frau nahm das Angebot an. In der Wohnung gab er ihr angeblich hochwertige Pelzmäntel und bat um einen höheren vierstelligen Betrag. Dazu erzählte er von einer vermeintlichen Notlage. Damit hatte er geschickt die Hilfsbereitschaft der Frau geweckt und erlangte von ihr mehrere hundert Euro.

Nachdem dieser Betrag noch zu gering war, veranlasste er sie, mit ihm zur Bank zu fahren, um weiteres Geld abzuheben. Der aufmerksamen Bankangestellten ist jedoch aufgefallen, dass an der Geschichte etwas nicht stimmen kann. Als sie mit der älteren Dame nach draußen ging, war der Mann verschwunden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen