Schnittverletzung
Bauarbeiter verletzt sich in Lindau schwer an Metallwinkeln

Ein schwerer Betriebsunfall ereignete sich am gestrigen Donnerstagmittag gegen 11.45 Uhr auf der Baustelle der neuen Inselhalle in der Zwanziger Straße in Lindau. Ein 46-Jähriger Monteur blieb bei Bauarbeiten mit seinem linken Oberarm an bereits verbauten Metallwinkeln hängen, dass er sich erhebliche Schnittverletzungen zuzog.

Der sofort herbeigerufene Notarzt übernahm die Erstversorgung, bevor der Mann mit dem Rettungswagen in ein Klinikum gebracht werden konnte. Es bestand keine Lebensgefahr. Beamte der Polizeiinspektion Lindau nahmen die Ermittlungen zu dem Arbeitsunfall auf. Nach ersten Erkenntnissen besteht kein Verdacht auf Fremdverschulden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen