Sachschaden
Autofahrer kommt bei Starkregen auf der A96 bei Lindau ins Schleudern und landet im Graben

  • Foto: Sibylle Seidl-Cesare
  • hochgeladen von Pia Jakob

Trotz Starkregens hatte es am späten Montagabend ein Autofahrer auf der A 96 in Fahrtrichtung Lindau sehr eilig. Kurz nach der Landesgrenze zu Baden-Württemberg verlor er bei einem Überholvorgang die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Anschließend blieb der Pkw im rechten Grünstreifen stecken.

Andere Verkehrsteilnehmer wurden nicht gefährdet. Der Fahrer selbst blieb unverletzt. Am Pkw entstand ein Sachschaden von mindestens 10.000 Euro. Gegen den Fahrer wurde nun ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ