Unachtsam
Autofahrer (45) bei Auffahrunfall auf der A96 bei Leutkirch schwer verletzt

Rettungshubschrauber (Symbolbild)

Eine schwer verletzte Person und rund 10.000 Euro Sachschaden forderte ein Verkehrsunfall am Montag gegen 10.30 Uhr auf der A96 zwischen der Anschlussstelle Leutkirch-West und Aichstetten. Ein 45-Jähriger befuhr die Autobahn Richtung München und prallte vermutlich aufgrund Ablenkung ungebremst auf eine auf einem Anhänger befestigte Absperrtafel.

Auch die zuvor ordnungsgemäß aufgestellte Beschilderung samt Pylonen zur Sperrung des rechten Fahrstreifens übersah der Autofahrer. Der durch die Kollision schwer verletzte Fahrer musste mit einem Rettungshubschrauber zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus geflogen werden.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, dass man bereits bei 50km/h in nur einer Sekunde Ablenkung 14 Meter zurücklegt, ohne auf die Fahrbahn zu achten - das kann schlimme Folgen haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019