Verfolgungsjagd
Autofahrer (38) ignoriert nahe Sigmarszell Polizeikontrolle und verletzt sich auf der Flucht

Bereits am Sonntagvormittag fiel ein 38-Jähriger Polizeibeamten durch seltsames Verhalten auf. Der Mann erschien bei einem 'Schautag' der Bundeswehr in Niederstaufen und pöbelte dort Soldaten an. Außerdem teilte eine Nachbarin der Polizei mit, dass der 38-Jährige sein Hab und Gut in den Garten stelle.

Problematisch wurde es, als Zeugen der Polizei in der Nacht zu Montag mitteilten, dass der Mann mit einem Auto von seinem Haus davonfuhr. Der Mann besitzt weder eine gültige Fahrerlaubnis noch ist sein Fahrzeug zugelassen. Die Polizei konnte nicht ausschließen, dass der Mann Alkohol getrunken und Betäubungsmittel genommen hatte.

Als die Polizeibeamten dem Auto des Mannes an der B308 begegneten, wollten sie ihn kontrollieren. Der Mann ignorierte die Kontrolle fuhr mit hoher Geschwindigkeit davon. Dabei fuhr er an Kurvenausgängen mehrmals in Grünflächen.

Mit eine Straßensperre versuchte die Polizei den Flüchtenden auf Höhe Hangnachweg/ Laiblachstraße zu stoppen. Er bremste vor der Sperre unvermittelt ab und fuhr nach links in das Gestrüpp am Straßenrand. Vom Fahrerfenster aus stürzte er sich kopfüber in das Gebüsch, sprang anschließend einen 1,5 Meter hohen Abhang in die Laiblach und flüchtete nach Österreich.

Dort konnte er von österreichischen Polizeibeamten aufgehalten werden. Da er sich während der Flucht verletzt hatte, musste er mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Inwieweit Schäden an Wiesen und Grünflächen entstanden sind, muss die Polizei noch ermitteln.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen