Unfall
Autofahrer (30) sitzt in Lindau auf Stein auf - Mitfahrerin verhaftet

Zu einem Verkehrsunfall wegen überhöhter Geschwindigkeit kam es am frühen Donnerstagmorgen auf der Zwanziger Straße. Ein 30-jähriger Autofahrer kam in der Linkskurve, auf Höhe des ehemaligen Kinos, von der Fahrbahn ab und parkte sein Auto rechts daneben, auf einem großen Stein ein.

Das Fahrzeug musste mit einem angeforderten Kran von dem Felsbrocken geborgen werden. Er war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Bei der 26-jährigen Mitfahrerin wurde von den Beamten der Polizeiinspektion Lindau ein Haftbefehl wegen nicht bezahlter Ordnungswidrigkeiten festgestellt.

Da die Frau den geforderten Geldbetrag nicht bezahlen konnte, wurde sie in die nächstgelegene Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen