Special Blaulicht SPECIAL

Unfall
Auto steht nach Unfall auf Bahngleis bei Wasserburg

Momentan geht die Lindauer Polizei davon aus, dass eine 79-jährige Autofahrerin am Donnerstagvormittag auf einem Parkplatz nahe dem Bahnhof das Gas- mit dem Bremspedal verwechselte.

Ihr Wagen touchierte daraufhin leicht ein geparktes Auto, durchbrach einen Begrenzungszaun und kam erst auf angrenzenden Bahngleisen zum Stillstand. Vermutlich erlitt die Fahrerin einen leichten Schock und wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Es entstand nur geringer Sachschaden. Das Fahrzeug musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Im Anschluss wurden die Gleisanlagen auf Beschädigungen überprüft. Wie lange die Bahnstrecke Enzisweiler – Friedrichshafen gesperrt war, ist der Bayerischen Landespolizei derzeit nicht bekannt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen