Motorradunfall
Auto erfasst Fahrlehrerin (53) auf Motorrad bei Dornbirn

Symbolbild.
  • Symbolbild.
  • Foto: Ralf Lienert
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Am Montag hat ein Auto bei Dornbirn eine 53-jährige Fahrlehrerin auf dem Motorrad erfasst. Sie erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. 

Gegen 17.15 Uhr fuhren eine Fahrschülerin und ihre 53-jährige Fahrlehrerin im Zuge einer Ausbildungsfahrt mit ihren Motorrädern über die A14 Ausfahrt Dornbirn/Süd. Wegen des Verkehrs mussten sie abbremsen.

Der Autofahrer hinter ihnen bemerkte vermutlich das Motorrad der 58-Jährigen zu spät. Er fuhr auf das Motorrad auf. Die Frau stürzte und verletzte sich unbestimmten Grades. Die Rettungskräfte brachten sie in das Krankenhaus Dornbirn. 

Für etwa 45 Minuten kam der Verkehr auf der Autobahn nur erschwert voran.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019