Psychische Auffälligkeit
Aggressiver Lindauer nach Nachbarschaftsstreit in Klinik untergebracht

Polizei (Symbolbild)
  • Polizei (Symbolbild)
  • Foto: Lisa Hauger
  • hochgeladen von Holger Mock

Die Polizei Lindau wurde am Donnerstag zu einem lautstarken Nachbarschaftsstreit gerufen. Nachdem der Aggressor amtsbekannt war und schon am Vortag die Nacht auf der hiesigen Dienststelle verbringen musste, fuhren gleich zwei Streifenbesatzungen zum Einsatzort. Vor Ort konnte der Mann nicht beruhigt werden und beleidigte die anwesenden Beamten. Eine friedliche Gewahrsamnahme war nicht möglich. Die Person wurde schließlich mit körperlicher Gewalt aus der Wohnung gebracht.

Auf Grund seiner psychischen Auffälligkeit wurde eine Unterbringung durch die Polizei in einem Klinikum angeordnet. Wegen dem Widerstand, den Beleidigungen und dem tätlichen Angriff auf Polizeibeamte wird er zur Anzeige gebracht.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen