Eigenbedarf?
300 Gramm Marihuana und 15 Gramm Speed: Polizei findet Drogen bei Mann (41) aus Lindau

Drogenkonsum (Symbolbild)
  • Drogenkonsum (Symbolbild)
  • Foto: Yvonne Salvamoser
  • hochgeladen von Holger Mock

Die Lindauer Polizei hat die Wohnung eines Lindauers (41) durchsucht und dabei knapp dreihundert Gramm Marihuana und etwa fünfzehn Gramm Amphetamin sichergestellt. Der Mann gab an, die Drogen seien für den Eigenbedarf. In Bayern gelten allerdings in der Regel Grenzwerte für den Eigenbedarf, die von den gefundenen Mengen weit entfernt sind. Bei Marihuana beispielsweise gelten ca. sechs Gramm als Schwelle zwischen "geringer" und "nicht geringer" Menge.

Ein Richter des Amtsgerichts Kempten hatte laut Polizei den Durchsuchungsbeschluss erlassen, nachdem die Polizei vorher ermittelt hatte. Am Donnerstag, 02. Januar hat die Polizei dann den Durchsuchungsbeschluss umgesetzt und die Wohnung durchsucht.

Den Mann erwartet eine Anzeige wegen des illegalen Besitzes von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge. Der 41-Jährige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen