Regeln
Zeugen im Amtsgericht Lindau müssen das Gesicht zeigen

Seit knapp 20 Jahren ist Klaus Harter Richter am Amtsgericht Lindau. Er kann sich nicht daran erinnern, dass jemals eine Zeugin verschleiert zu einer Verhandlung erschienen wäre.

Wenn dies jemals der Fall wäre, würde er die Frau auffordern, den Schleier abzunehmen, sagt der stellvertretende Direktor des Amtsgerichts Lindau. Dennoch hält Harter die Gesetzesinitiative der bayerischen Staatsregierung für überflüssig, sagt er auf Anfrage des Westallgäuers.

Sie möchte durchsetzen, dass die Verschleierung des Gesichts vor einem Richter verboten wird. Keine Frage: Wenn jemand bei einer Verhandlung aussagt, muss er oder sie das Gesicht zeigen. Denn eine der wesentlichen Herausforderungen für Richter und Schöffen ist es, die Glaubwürdigkeit einzuschätzen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe des Westallgäuers vom 23.06.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020