Abfall
ZAK kritisiert Sammelsystem mit gelber Tonne: Westallgäuer können kleine Misch-Kunststoffe in Restmüll werfen

Viele kleinere Misch-Kunststoffe können in den Restmüll – zumindest im Verbandsgebiet des Zweckverbands für Abfallwirtschaft Kempten (ZAK). Darunter fallen beispielsweise Verpackungen von Schokoriegeln, Kondensmilch für Kaffee, Wurst und Käse oder sogenannte Blisterfolien, in denen Medikamente oder Kaugummis eingepackt sind.

'Diese kleinen Dinge sind besser im Restmüll aufgehoben, als dass man sie kilometerweit herumfährt, um sie dann zu verbrennen', sagte Vorsitzender Gebhard Kaiser bei der Versammlung des ZAK – mit Blick auf die Diskussion um den gelben Sack, beziehungsweise die gelbe Tonne.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe des Westallgäuers vom 24.10.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Klaus Kiesel aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019