Kontrollen
Zahl der aufgegriffenen Schleuser geht an Allgäuer Grenze zu Österreich zurück

Deutlich zurückgegangen ist in den vergangenen Monaten die Zahl der an der Allgäuer Grenze zu Österreich aufgegriffenen Schleuser.

'Wir kontrollieren dennoch weiter', sagt Alexander Pfaff, Chef der Schleierfahndung mit Dienststellen in Lindau und Pfronten. Nach seinen Worten sind 80 Beamte rund um die Uhr im Einsatz, um im grenznahen Raum Personen- und Fahrzeugkontrollen durchzuführen.

Tätig sind die Beamten auch in Zügen. Ihr Interesse gilt unter anderem der Betäubungsmittel-Kriminalität sowie Verstößen gegen das Waffengesetz.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe unserer Zeitung vom 08.10.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen