Landwirtschaft
Wetter macht Obstbauern am Bodensee sorgen

Mit dem Baumschnitt sind derzeit die Obstbauern am Bodensee beschäftigt. 'Die Knospen sind heuer dicker, da rührt sich schon richtig was', sagt Martin Nüberlin, Sprecher der Obstbauern am bayerischen Bodensee-Ufer. Er fügt an: 'Ich will keine Panik verbreiten, aber wir sehen die Entwicklung schon mit einer gewissen Sorge.'

Das Problem ist klar: Wenn der Winter – so wie in den vergangenen Jahren – zu mild ausfällt, ist die Vegetation der Jahreszeit voraus. Extrem war es beispielsweise im vergangenen Winter: Da war der März viel zu warm und im April kam ein Kälterückfall mit knackigen Nachtfrösten. Ausgerechnet zu der Zeit, als viele Obstbäume blühten.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe unserer Zeitung vom 17.02.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020