Gartenschau-Gelände ab 23 Uhr gesperrt
Wegen Randalierern: Gartenschau in Lindau macht Sperrstunde

Gartenschau in Lindau: Aussteller "Birkenflüstern"
  • Gartenschau in Lindau: Aussteller "Birkenflüstern"
  • Foto: Natur in Lindau
  • hochgeladen von Holger Mock

Jugendliche Randalierer sind schuld daran, dass für das Gartenschau-Gelände in Lindau ab sofort eine Sperrstunde gilt. Ab 23 Uhr ist die Gartenschau für Besucherinnen und Besucher gesperrt, wie "Natur in Lindau gGmbH" mitteilt. 

Gartenschau-Leitung sieht keine andere Möglichkeit

"Sehr gerne hätten wir das Gelände für Nachtschwärmer länger offen gehalten. Nachdem am Wochenende aber Jugendliche randaliert haben und Gegenstände beschädigt wurden, haben wir entschieden, das Gelände ab 23 Uhr zu schließen", sagt Claudia Knoll, Geschäftsführerin der Gartenschau. "Aufgrund der aktuellen Umstände sehen wir hier aber leider keine andere Möglichkeit."

Die Kassen am Eingang-Nord und Eingang-Süd sind bis 18 Uhr besetzt. Dauerkarten-Besitzer haben über den Eingang-Nord bis 21 Zutritt auf das Gelände. Ab 23 Uhr ist das Gelände für Besucherinnen und Besucher geschlossen.

Pflanzen, Wasser und Panorama: So schön ist die Lindauer Gartenschau!
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ