Mediathek Mediathek Video & Audio

Gefühl am See: "Es ist ein Traum"
Vorbereitungen zur Gartenschau Lindau: "Alles läuft nach Plan"

In einem knappen Monat startet die Lindauer Gartenschau.
71Bilder
  • In einem knappen Monat startet die Lindauer Gartenschau.
  • Foto: Davor Knappmeyer
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Auf der Insel Lindau soll ab dem 20. Mai 2021 die Lindauer Gartenschau starten. "Die Arbeiten laufen an allen Ecken", teilt Jürgen Widmer mit, Pressesprecher bei der Gartenschaugesellschaft und der Stadt Lindau gegenüber all-in.de. Alles läuft demnach nach Plan. Die Gestaltung sei abgeschlossen, nun arbeiten die Aussteller an der Umsetzung. Hinweistafeln zur Orientierung auf dem Gelände müssen beispielsweise noch aufgestellt werden. 

Bleibt es bei der Eröffnung am 20. Mai?

Ob es bei der Eröffnung am 20. Mai bleibt, ist aufgrund der Corona-Lage nicht definitiv zu sagen. "Wir gehen davon aus, dass es möglich ist. In welcher Form wir öffnen können, müssen wir aber mit dem Gesundheitsamt abstimmen", so Widmer. Denn über der Gartenschau in Lindau stehe die Gesundheit der Menschen. 

Gartenschau soll kein Ort der Ansteckung werden 

Die Gartenschau mit über vier Hektar begehbarer Fläche soll kein Ort einer Corona-Ansteckung sein, so Widmer. "Die Gartenschau soll ein schöner Ort werden, kein Ort mit wildem Gewimmel. Auf dem Gelände soll Normalität geboten werden." 

Deshalb reagiert die Stadt und die Gartenschaugesellschaft in Vorbereitung auf die Eröffnung mit tagesaktuellen Hygienekonzepten. Die Veranstalter werden prüfen, was die Möglichkeiten und die notwendigen Grenzen sind. Mit entsprechenden Kassensystemen und buchbaren Timeslots sind die Veranstalter "gut vorbereitet", so der Pressesprecher. Ebenfalls abhängig von der Corona-Lage werden Imbiss-Stände auf dem Gelände sein. Nach derzeitigem Stand sind To-Go-Stände möglich, auch auf dem Gartenschau-Gelände. 

Veranstalter konzentrieren sich auf Menschen aus der Region 

Die überregionalen Werbekampagnen zur Gartenschau sind eingestellt, so Widmer. Der Schwerpunkt liege in der Region. "Wir versuchen nicht, die Zahl der Besuche zu maximieren", so der Pressesprecher. Daher konzentrieren sich die Veranstalter auf Menschen aus dem Landkreis Lindau und dem Allgäu. Aber auch andere Besuchende sind willkommen. 

Vorfreude ist groß 

Wie ist die Vorfreude auf die Gartenschau Lindau? Auf Seiten der Veranstalter heißt es: "groß!".
Jürgen Widmer ist begeistert: "Es ist ein Traum." Der Ort, an dem früher noch der Parkplatz war, hat sich verwandelt. Das Gelände auf der Insel bietet Orte der Erholung. "Allein der Ort reicht, schöner geht's nimmer", so Widmer. 

103 Tage bis zur Eröffnung: Kann die Landesgartenschau in Lindau trotz Corona stattfinden?

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen