Unwetter
Unwetter im Westallgäu: Katamaran kentert auf Bodensee

Zu zwei Einsätzen hintereinander ist die Wasserwacht am Samstag auf dem Bodensee gerufen worden. Ein Segler musste gerettet werden.

Zwischen Wasserburg und Lindau war ein manövrierunfähiges Segelboot mit Maschinenschaden gesichtet worden, das drohte an Land gespült zu werden. Aufgrund der widrigen Wetterlage schleppte das Rettungsboot Seewolf das Segelboot in den Lindauer Hafen.

Ein gekenterter Katamaran wurde vor Wasserburg gesichtet, der Segler trieb im Wasser. Das Rettungsboot der Wasserwacht und das Boot der Feuerwehr Wasserburg rückten gemeinsam aus, um den Segler zu retten. Die Einsatzkräfte stellten zudem das havarierte Boot mit Unterstützung der Rettungstaucher wieder auf, um es in den Hafen zu schleppen.

Alles über den Sturm am Samstag finden Sie in Der Westallgäuer vom 26.08.2013 (Seite 27).

Den Westallgäuer erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen