Wirtschaft
Ungleichverteilung des Geldes auf der Welt - Thema der Nobepreisträger in Lindau

In einem sind sich die Teilnehmer der Nobelpreisträgertagung der Wirtschaftswissenschaftler und die Globalisierungskritiker von Attac einig: Die ungleiche Verteilung des Geldes in der Welt ist ein wichtiges Thema. Deshalb befassen sich beide Parteien gleichermaßen damit. <%IMG id='1004250' title='Symbolbild Geld'%>

17 Laureaten und rund 450 Nachwuchsökonomen aus 80 Ländern treffen sich ab heute in Lindau. Die Fachvorträge in der Inselhalle sind nur für geladene Gäste. Höhepunkt: Zur offiziellen Eröffnung morgen kommt Kanzlerin Angela Merkel an den Bodensee.

Im Gegensatz zu den Fachvorträgen ist die Diskussion der Globalisierungskritiker Attac öffentlich. Die Regionalgruppe Lindau veranstaltet am Donnerstag ab 20.30 Uhr eine Podiumsdiskussion im Parktheater-Kino.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen