Schadstoffe
Umweltministerium: Giftstoffe im Lindauer Grundwasser sind keine Gefahr

Die Schadstoffe auf der hinteren Insel in Lindau sind keine akute Gefahr für das Bodenseewasser und die Bevölkerung, das geht aus einem Bericht des bayerischen Umweltministeriums hervor.

Die Staatsregierung will aber ab nächstem Jahr die Bodenseefische genauer kontrollieren. Rund um das Bahnhofsgelände ist unter anderem ein erhöhter Arsenwert gemessen worden. Laut Umweltministerium seien die Mittelwerte immer im tolerierbaren Bereich. Deshalb sei daraus keine Sanierungsnotwendigkeit abzuleiten. Es reicht demnach, wenn die Bahn die Fläche im Zuge des Umbaus saniere. Das ist auch der aktuelle Plan der Deutschen Bahn.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019