Abenteuer
Team aus Sigmarszell startet bei der Allgäu-Orient-Rallye

Im Mai startet die Rallye von Oberstaufen nach Amman in Jordanien zum neunten Mal. Den Sieger erwartet als Hauptpreis ein Kamel, welches aber gleich wieder einem Beduinen als Existenzgrundlage gespendet wird.

Die Fahrzeuge aller Teams bleiben ebenfalls in Jordanien und werden dort für einen guten Zweck versteigert. Das Hilfsprojekt des Teams 'Geisterfahrer' aus Sigmarszell, dem sich bereits andere Teams angeschlossen haben, unterstützt ein Kinderheim in Rumänien. Um in der Einrichtung auch Sachspenden abzuliefern, haben die 'Geisterfahrer' das Heim in ihre Route aufgenommen. Ihre persönlichen Auslagen tragen die Teammitglieder selbst.

Auf der Homepage der 'Geisterfahrer' zählt eine Uhr bereits Tage, Stunden, Minuten und Sekunden bis zum Start der Rallye.

Mehr über die Mitglieder des Teams "Geisterfahrer" finden Sie in Der Westallgäuer vom 18.02.2014 (Seite 31).

Den Westallgäuer erhalten Sie im ganzen Allgäu

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ