Verkehr
Tanktourismus mal anders herum: Bregenzer zapfen Diesel in Lindau

Der Tanktourismus im Grenzgebiet hat die Richtung gewechselt: Seit dem 1. Januar kommt es an manchen Tagen vor, dass die Nachbarn aus Bregenz nach Lindau kommen und ihren Tank vollmachen, da der Diesel in Deutschland billiger ist. Der Grund: Zum Jahresbeginn wurde die Mineralölsteuer in Österreich angehoben - um 4,8 Cent für Benzin und um sechs Cent für Diesel.

Seitdem gibt es Tage, an denen der Diesel in Deutschland einige Cent pro Liter billiger ist. Beim Benzin läuft es aber weiterhin umgekehrt, es bleibt im Nachbarland um derzeit rund elf Cent billiger. Die Tankstellenbesitzer im Nachbarland sehen die Entwicklung jedoch gelassen. Die Mineralölsteuer für Diesel liege in Österreich nun bei 39,70 Cent, in Deutschland bei 47,04 Cent. Darum werde der Diesel auf Dauer im Nachbarland Österreich billiger bleiben, erklären sie. Wenn die Lindauer billiger sind, zahlen sie drauf.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen