Verkehrsregel
Streitfall: Dürfen Parklücken kurzzeitig reserviert werden?

Jede Menge Ärger gab es jüngst in Lindau, weil sich eine Frau auf einen Parkplatz gestellt hatte, um ihn zu reservieren, bis ihr Mann mit dem Auto eintraf. Eine andere Autofahrerin akzeptierte dies nicht und wollte auf den Stellplatz fahren.

Hinterher setzte es sogar Ohrfeigen und Strafanzeigen wegen Körperverletzung. Tatsächlich sieht es in der Praxis oft so aus, dass sich jemand in die Parklücke stellt und beispielsweise mit dem Hinweis 'Meine Frau kommt in einer Minute' den Platz besetzt. Das wird ja auch zumeist vom Gegenüber akzeptiert. Aber daraus leitet sich kein Vorrecht ab. Wie Christian Owsinski, Sprecher des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West, betont, kann man nämlich aus rechtlicher Sicht einen Parkplatz nicht dadurch reservieren, dass man sich einfach darauf hinstellt.

Wie die rechtliche Lage ist und was die Polizei dazu sagt, erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung vom 07.07.2014 (Seite 17).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen