Sigmarszell
Straßenwasser der A 96 bei Sigmarszell verunreinigt Bach

Die Autobahndirektion möchte das Wasser aus dem Hangnacher Tobelbach und das Straßenwasser der A 96 trennen. Auf der Gemeinderatssitzung in Sigmarszell wurde klar, dass die Kosten dafür im sechsstelligen Bereich angesetzt werden müssen. Laut einem Artikel in der Schwäbischen Zeitung müsse bei Bösenreutin ein weiteres Rückhaltebecken gebaut werden. Sonst gäbe es Folgekosten für den vom Bach transportierten, umweltschädlich belasteten Schlamm der A96.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen