Hochwasser
Stellenweise bis zu 200 Liter Regen pro Quadratmeter im Landkreis Lindau

Bis zu 200 Liter pro Quadratmeter hat es im Landkreis Lindau am Wochenende geregnet.

Dass es trotzdem nicht zu größeren Schäden und Einsätzen kam, ist der guten Zusammenarbeit des Technischen Hilfswerks und der Feuerwehr zu verdanken, das sagte Landrat Elmar Stegmann gegenüber dem Neuen RSA Radio.

Neben der guten Zusammenarbeit der einzelnen Vereine und Organisationen sei auch durch die Amtshilfe des Landkreises der Schaden gering gehalten worden. So habe zum Beispiel Wangen vom Landkreis 2.500 Sandsäcke und Personal von umliegenden Feuerwehren zur Absicherung bekommen.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019