Straßen überflutet
Starkregen sorgt für Einsätze im Allgäu: Landkreis Lindau am stärksten betroffen

Starkregen-Fälle haben auch im Allgäu für Einsätze gesorgt. (Regen-Symbolbild)
  • Starkregen-Fälle haben auch im Allgäu für Einsätze gesorgt. (Regen-Symbolbild)
  • Foto: Benfe auf Pixabay
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Während in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz schwere Überschwemmungen viele Todesopfer gefordert haben, blieb es im Allgäu vergleichsweise ruhig. Allerdings sorgten Starkregenfälle auch im Allgäu für Einsätze. In der Stadt Wangen (Landkreis Ravensburg) wurde unter anderem ein ganzes Wohngebiet überflutet, nachdem Treibgut zwei Brückendurchflüsse des Epplingser Bachs blockiert hatten. 

ILS Allgäu registriert 46 Einsätze 

Im Zuständigkeitsgebiet der Integrierten Leitstelle Allgäu (ILS Allgäu) ist es laut Leiter Marco Arhelger zu insgesamt 46 Einsätzen gekommen - 36 davon im Landkreis Lindau und 10 im Landkreis Oberallgäu. Hauptsächlich waren Keller mit Wasser vollgelaufen und Straßen überschwemmt, so Arhelger. Zwar sei das "kein ganz normaler Einsatz-Tag" gewesen, in Relation mit den Überschwemmungen im Westen Deutschlands, sei das allerdings nicht der Rede wert.

In NRW und Rheinland-Pfalz sind durch die Unwetter mindestens 81 Menschen ums Leben gekommen. Es wird vermutet, dass die Zahl noch weiter steigen wird. 

Starkregen im Allgäu: Wohngebiet in Wangen wird überflutet

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen