Finanzen
Stadtwerke Lindau machen vier Millionen Euro Verlust

Die Stadtwerke Lindau haben im vergangenen Jahr einen Verlust von mehr als vier Millionen Euro eingefahren. Das hat das Unternehmen gestern Nachmittag mitgeteilt. Grund sind hohe Sonderabschreibung der Telekommunikationstochter (TKLi) auf ihr Leitungsnetz.

Nach eigenen Angaben hat das Unternehmen in dem Bereich deutlich weniger Kunden gewinnen können als geplant. Für das laufende Jahr kündigt Thomas Gläßer, seit Juni Interimsgeschäftsführer an, 'die Vertriebsaktivitäten deutlich zu intensivieren'.

Die Stadtwerke versorgen Kunden in Lindau und angrenzenden Gemeinden mit Gas, Wasser, Strom und Wärme. Zudem betreibt das Unternehmen den Stadtbus. Vor einigen Jahren sind die Stadtwerke auch in das Telekommunikationsgeschäft eingestiegen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe des Westallgäuers vom 13.07.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Peter Mittermeier aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019