Solidarität
Sechs Menschen in Weißensberg für Zivilcourage ausgezeichnet

7Bilder

Das Kuratorium Sicheres Allgäu (KSA) hat am Mittwochabend in Weißensberg bei Lindau sechs Menschen ausgezeichnet, die durch ihr couragiertes Handeln anderen Menschen geholfen oder Straftaten verhindert haben.

Hilfsbereitschaft und Solidarität seien gerade auch vor der eigenen Haustüre gefragt, sagte der Präsident des Kuratoriums Sicheres Allgäu, der Lindauer Landrat Elmar Stegmann: 'Es ist wichtig, sich mit seiner Region und seiner Heimat zu identifizieren und es ist wichtig, für sich und andere Verantwortung zu übernehmen.'

Die Ostallgäuer Landtagsabgeordnete Angelika Schorer erinnerte die 150 Festgäste an die Gründung des KSA vor 14 Jahren. Heute wie damals gehe es um die Förderung des Gemeinsinns und der Mitverantwortung in allen Schichten der Bevölkerung.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe unserer Zeitung vom 17.02.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Michael Munkler aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019