Energie
Schulen im Landkreis Lindau wird Klimaschutzmanagement angeboten

Mit dem Energieverbrauch der vom Landkreis finanzierten Schulen hat sich der Energiebeirat des Landkreises Lindau befasst. Geplant ist es, den Schulen ein Klimaschutzmanagement anzubieten, das es ihnen erleichtert, sparsam mit Energie, Wasser und Abfall umzugehen. Für ihren Erfolg sollen sie mit Prämien belohnt werden, die über die Solarstrompacht finanziert sind. Vorsitzender Steffen Riedel legte dem Beirat Schaubilder vor, die den Gas- und Stromverbrauch an den einzelnen Schulen dokumentieren. Deutlich geht daraus hervor, dass sich der Umbau der Realschule Lindenberg wie auch die Sanierungsmaßnahmen an Antonio-Huber-Schule und St. Martin-Schule gelohnt haben.

Dass Berufsschule und Fachoberschule viel Strom verbrauchen, erklärt sich vor allem durch den praktischen Unterricht, für den Maschinen und Geräte notwendig sind. Als unerfreulich wertet Steffen Riedel den hohen Energiebedarf der Lindauer Realschule.

Den ganzen Bericht über das Angebot eines Klimaschutzmanagements für die Schulen im Landkreis Lindau finden Sie in Der Westallgäuer vom 02.08.2013 (Seite 23).

Den Westallgäuer erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019