Lindaumang
Schönheitschirurg will Kongresshotel bauen

Der Lindauer Schönheitschirurg Werner Mang will zusammen mit weiteren Investoren ein Kongresshotel mit 400 Betten am jetzigen Standort der Inselhalle in Lindau bauen. Die Investoren würden insgesamt rund 50 Millionen Euro in die Hand nehmen. Mang erhofft sich nach eigenen Worten dadurch einen Aufschwung des Tagungstourismus.

Voraussetzung wäre, dass die Stadt das Grundstück der jetzigen Inselhalle und des angrenzenden Parkplatzes zu einem symbolischen Preis verkauft. Betrieben werden soll das Hotel von einer Kette. Mang sagte, das Kongresshotel mit Tiefgarage und einer Halle für die Feuerwehr könne ein Investor nur bauen, wenn der Stadtrat möglichst geschlossen dahinter stehe. Lindaus OB Petra Seidl will nach den Osterfeiertagen mit den Investoren reden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen