Urteil
Schlägerei beim Viehscheid Oberstaufen: Gericht verurteilt Pärchen (21 und 19 Jahre alt) zu Haft ohne Bewährung

Mit Jugendlichen und Heranwachsenden haben Gerichte hierzulande in der Regel viel Geduld. Doch irgendwann ist auch die erschöpft. Das haben ein 21-Jähriger und seine 19-jährige Freundin zu spüren bekommen.

Das Schöffengericht am Amtsgericht Lindau hat die beiden unter anderem wegen Körperverletzung zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren, beziehungsweise 15 Monaten verurteilt – ohne Bewährung. Die Chance darauf hatten die beiden mit einschlägigen Vorstrafen verspielt.

'Sie haben Bewährung einfach nicht verdient', sagte Richter Paul Kind zu dem 21-Jährigen gewandt. Die beiden Angeklagten sahen sich mit mehreren Vorwürfen konfrontiert. Am schwersten wog eine Schlägerei, begangen beim Viehscheid 2014 in Oberstaufen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe des Westallgäuers vom 30.07.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen