Coronavirus
Reisewarnung Voralberg: Politiker fordern Sonderregelung für Kleinwalsertal

Die Oberallgäuer Landrätin Indra Baier-Müller.
  • Die Oberallgäuer Landrätin Indra Baier-Müller.
  • Foto: Ralf Lienert
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Das Auswärtige Amt hatte wegen der hohen Infektionszahlen eine Reisewarnung für Vorarlberg ausgesprochen. Auch das Kleinwalsertal gilt demnach aktuell als Risikogebiet. Politiker fordern jetzt allerdings eine Sonderregelung für das Kleinwalsertal.

Gegenüber dem Bayerischen Rundfunk (BR) sagte die Landrätin im Oberallgäu, Indra Baier-Müller, das Tal sei nur von Deutschland aus zu erreichen. Zudem gebe es dort aktuell lediglich einen einzigen Fall einer Corona-Infektion. Die Einhaltung der Quarantänevorschriften sei bei einer Einreise nach Deutschland für die Menschen und Betriebe im Kleinwalsertal eine unnötige Härte.

Auch der Kemptener Freie-Wähler-Politiker Alexander Hold sagte, dass das Kleinwalsertal ohne eine direkte gesellschaftliche und wirtschaftliche Anbindung nicht existenzfähig sei. Laut BR würden wegen der Einstufung als Risikogebiet die Test- und Quarantänepflichten eine faktische Grenzschließung nach sich ziehen. Das würde sowohl das komplette soziale und wirtschaftliche Leben im Tal zum Stillstand bringen, als auch die Menschen im südlichen Oberallgäu vor große Schwierigkeiten stellen, so Hold. 

Grenze zwischen Vorarlberg und dem Landkreis Lindau: Das gilt jetzt

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen